Foto: Jürgen Lossau 
aus: Schmalfilm
05/2011


___________________________________________________________________




___________________________________________________________________

Digital Short Film Serie 2017
6 short films by Stefan Möckel
There will be a new short film every 1. day  of the month
January,  March,  May,  July, September and November
during the whole year 2017.
Don't miss this unique series of digital short films!
Stefan Möckel creates new films out of parts of his
Super 8 films, self made mobile phone films and his
photos. They are 6 films altogether, each of them
about one minute long.
Möckel in a digital version!
Films as moving pictures of art, funny ideas,
mediation, ecstasy of colours, music clips or
simply just as one-minute-films.
This is the third digital series of short films.
When the new video is online, the old one disappears.
To be seen on Youtube.
http://www.youtube.com/channel/UCI6fD-Ul-41FLdYVVXBCriQ

5.- Gesichtsbewegungen     1:00      (01.09. - 31.10.2017)
Musik: Stefan Möckel
Inhalt: Ein Baumgesicht bewegt sich.

4.-  Drei Vögel                         0:41      (01.07. - 31.08.2017)
Musik: Spielleut
Inhalt: Ein Foto von drei Vögeln wird animiert.          

3.- Der Angriff der Pflanzen     0:35    (01.05. - 30.06.2017) 
Musik: Stefan Möckel
Inhalt: Eine Pflanze greift einen Mensch an.

2.- bottle caps sculptures      0:40    (01.03. - 30.04.2017)     
Musik: In Seculum
Inhalt: Kronkorken als Skulpturen (bottle caps as sculptures)

1.- Autoleuchten                      0:47       (01.01. - 28.02.2017)
Musik: Stefan Möckel
Inhalt: Ein Auto leuchtet manchmal auf.







http://www.cjcinema.org/pages/fiche.php?film=2448 




eine Buchlesung mit Super-8 Filmen statt.
Filme von Stefan Möckel, in denen Dieter Möckel als Schauspieler agiert, wurden abwechselnd mit ausgewählten Passagen aus dem Buch "Ein vom Wind verwehtes Sandkorn – Kindheit und Jugend im Nationalsozialismus" vorgetragen.

Es las Manuel Francescon. Er ist professioneller Sprecher für Werbung, Computerspiele und Off-Stimme für TV-Beiträge. In Weiterstadt kennt man seine Stimme vor allem aus seinen Super8 Filmen, die seit Jahren erfolgreich im Super8 Wettbewerb laufen. Diesmal zeigte Francescon, dass er zwischen Alt-Herren-Humor und pubertären Popo-Witzen auch das ernsthafte Fach beherrscht.







http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/weiterstadts-filmfest-boviste-und-hallimasch-passgenau-im-forst-15135731.html








http://www.kurzfilmwanderung.de/






      










Foto: Super Off São Paulo
https://www.facebook.com/superoffsuper8/
      









https://vimeo.com/220471990






http://100dollarfilmfestival.org/festival/films/

http://calgary.carpediem.cd/events/2837604-25th-annual-100-film-festival-at-engineered-air-theatre/

http://beatroute.ca/2017/03/15/100-film-festival-3/

 





https://www.youtube.com/watch?v=7xJhI8y7A6w

https://kurzfilmwanderungleipzig.wordpress.com/eine-seite/




533.- Plattgart  Digitaler Film 1:01             Platanen begleiten die Einkäufer in
der Stuttgarter Einkaufszone.

534.- resistor    Digitaler Film    0:49         Ein Text wird vorgetragen.

535.- Ohne Widerstand  Digitaler Film    0:33   Zwei Autos begegnen sich.

536.- psy-ton Digitaler Film    1:58    Töne und Bilder im psychischen Rausch.

537.- Tanz    Super 8   1:03  Zwei auf die Filmschicht aufgemalte
Strichmänn-
chen tanzen
zur Musik.

538.- Raupe         Super 8         0:29       Eine Raupe, eine Schnecke und
eine Zitrone kommen im Film vor.

539.- Lustig und heiter    Super 8   0:48   Found Footage, Sylvester 1974/75,
drei Paare sind lustig und heiter.




http://riesa-efau.de/kunst-erleben/motorenhalle/18-dresdner-schmalfilmtage-191-21117/

http://www.filmkorn.org/wettbewerb-der-schmalfilmtage-dresden-ein-subjektiver-sehbericht/







http://www.schmalfilmtage.de/fest2017/ab-18.php







Rahmen-
programm
"1000 Jahre
Super 8"
beim 300.
Stuttgarter
Filmwinter
2017
gezeigt.




12.- Zitrusfrüchte                     0:47     (01.12. - 31.12.2016)
Musik: Stefan Möckel
Inhalt: Fotos von Zitronen.

11.- Tanzende Löchlein           0:52     (01.11. - 30.11.2016)
Musik: Stefan Möckel
Inhalt: Löcher sind in Bewegung.

10.- Spiegelschüsse             0:37          (01.10. - 31.10.2016)
Musik:  Stefan Möckel
Inhalt: Auf einen Spiegel wird geschossen.

9.- sex in the air                    0:37       (01.09. - 30.09.2016)
Musik: Stefan Möckel
Inhalt: Insekten beim Geschlechtsverkehr.

8.- picture signal              0:56            (01.08. - 31.08.2016)
Musik: Stefan Möckel
Inhalt: Signale aus dem All?

7.- Happy Meal                 0:49         (01.07. - 31.07.2016)
Musik: Spielleut
Inhalt: Zwei Paare Essen Fisch (Fotoanimation).

6.- dreiteilig                     0:55      (01.06. - 30.06.2016)
Musik: Stefan Möckel
Inhalt: Drei Bildteile zur gleichen Zeit.

5.- Ein Kuß                            0:52     (01.05. - 31.05.2016)
Musik: In Seculum
Inhalt: Eine Skulptur wird zu Leben erweckt.

4.- Drehungen, Gitter und Kreis 1:10 (01.04. - 30.04.2016)
Musik: Stefan Möckel
Inhalt: Ein Kreis in einem Gitter

3.- Der Läufer            1:11              (01.03. - 31.03.2016)
Musik: Stefan Möckel
Inhalt: Ein Mann (Stefan Möckel) läuft am Strand.
Kamera: Menekse Möckel

2.- Begegnungen     1:13   (01.02. - 29.02.2016)
Musik: Stefan Möckel
Inhalt: Zwei Figuren begegnen sich  

1.- Baumboxen       0:40    (01.01. - 31.01.2016)     
Musik: Stefan Möckel
Inhalt: Fotos von Platanen in der
           Fußgängerzone von Stuttgart.





martes-en-la-v-muestra-de-cine-en-super-8


en-8-super-8-y-16-de.html


muestrade/cine/super/san/roque.html


https://www.youtube.com/watch?v=ZR0e-5e19Uw





https://www.facebook.com/Super-Off-1467235913553814/?fref=ts




Als Welturaufführung wurden
die Super 8-Filme
"I`am your man"
(er belegte den 3. Platz
im Super-8-Wettbewerb)

 und "art" gezeigt.

Der dritte Film war ein Video
aus der Kurzfilmserie 2015:
"Tanz auf dem Balkon".


Am Samstag, den 13.08.2016 liefen um 18:30 Uhr in der Retrospektive
Super 8, moderiert von Manuel Francescon, die Filme "SKIPPINGS", "CALIFORNIA"
und "THE STORY OF A TOMATO".
http://filmfest-weiterstadt.de/programm/





http://www.winnipeguff.com/index.php/friday/11--the-90-second/




Honourable Mention: Stefan Möckel: Vergehen

http://www.shortfilm.de/februar-2016/

https://www.facebook.com/CalgarySocietyOfIndependentFilmmakers/?fref=nf

"This year's $100 Film Festival has plenty of guests! In addition to our local filmmakers from the Film/Music Explosion! and visiting artist Lindsay McIntyre, Stefan Möckel joins us all the way from Germany for his film VERGEHEN. Alejandra Samaniego makes her way from Vancouver for the screening of FEMINIDAD. Check out the full list of films below"
















                                   http://www.100dollarfilmfestival.org/


























am Samstag, den 23. Januar 2016,
20.30 Uhr ausgewählt.

Ich war dort anwesend.

http://www.schmalfilmtage.de/fest2016/Eng/s8_16_en.php 


Saturday, 23 January 2016, 10:30 pm, wurden auch Filme von mir gezeigt.
http://www.schmalfilmtage.de/fest2016/Eng/kulturgeschichte_trash.php





und kam dort am
Samstag, 16. Januar 2016 - 13:30

im Programm "Kurzfilme 5"
zur Welturaufführung.

Ich war dort anwesend.

http://www.filmwinter.de/de/events



https://www.youtube.com/watch?v=j51qLB0_7gk



Musik: Spielleut „Welscher Tanz“ Hans Neusiedler
Das Video besteht aus einem Foto von Mohnblumen.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus 8 Fotos von einer Lampe.



Musik: Spielleut „Loyberen Riesen Hintzetal“
Witzlaw von Rügen
Das Video besteht aus einer digitalen Spielerei.



Musik: Stefan Möckel
Eine Aufnahme mit dem Handy Nokia C2.



Musik: In Seculum „2 Receradas“ Diego Ortiz
Das Video besteht aus einem Ausschnitt aus
 dem Super 8-Film
„Naturblicke“ von  2011. Im
Originalausschnitt ein Feigenbaum zu sehen.



Musik: Stefan Möckel (Gesang)
Das Video besteht aus dem Super 8-Film „Mauerblümchen“ von  2012
und der weiteren Bearbeitung des Videos „Mauer mit Blume“ von 2015.



Musik: Stefan Möckel
(es ist die Originalmusik des Super 8 Filmes).
Das Video besteht aus dem Super 8-Film „S.P.O“ von  2011.



Musik: Spielleut „Robin m`aime“ Adam de la Halle  
Das Video besteht aus einem kurzen Ausschnitt aus dem Super 8-Film „Naturblicke“ von  2011. Im Originalausschnitt ist eine Wolke zu sehen. 



Musik: In Seculum  „Istanpietta Palamento“ 
Das Video besteht aus einem Foto.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einem Ausschnitt aus dem
Super 8-Film
„Halloween“ von  2001.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einer digitalen Spielerei.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einer digitalen Spielerei.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einem Ausschnitt aus
dem Super 8-Film „Mauerblümchen“ von  2012



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einer digitalen Spielerei.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einer digitalen Spielerei.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus Fotos, die im Handy Nokia C2
bearbeitet sind und dann animiert wurden. Die Skulptur
der Polonaise ist von
Christel Lechner und stand in Braunschweig auf dem Bohlweg.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einem kurzen Ausschnitt
aus dem Super 8-Film
„Naturblicke“ von 2011.
Im Originalausschnitt ist eine Distel zu sehen



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus Fotos von fliegenden Vögeln.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einem kurzen Ausschnitt aus einem
Super 8-Film.
Dieser Ausschnitt bildet die Flagge.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einem Ausschnitt
aus dem Super 8-Film
„Skippings“ von 1986.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einem kurzen Ausschnitt
aus dem Super 8-Film
„Naturblicke“ von  2011.
Im Originalausschnitt ist die Katze zu sehen.



Musik: Spielleut  “Saltarello”
Anonymus 14. Jahrhundert (Italien)

Das Video besteht aus Fotos, die animiert sind
und in die hineingezoomt wurde.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einem Ausschnitt aus
dem Super 8-Film
„car-meetings“ von  2013.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einem Ausschnitt aus
dem Super 8-Film
„Woman in red“ von  2013.



Musik: Stefan Möckel
„Das Video besteht aus einem Ausschnitt aus
dem Super 8-Film
„Venezia“ von  1984.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einem Ausschnitt aus
dem Super 8-Film 
„Halloween“ von  2001.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einem Ausschnitt aus
dem Super 8-Film
„Der Denker“ von  2008.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einem Ausschnitt aus dem
Super 8-Film
„Metamorphose“ von  1987.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus dem Super 8-Film „Fingerspiele“
von 1994
und einer Aufnahme von Händen mit dem
Laptop. Diese Aufnahmen der Hände wurden dann auch
für den Trailer des Stuttgarter Filmwinter 2015 verwendet.



Musik: Spielleut „Ronde pour quoy“ von Pierre Attignant
Die Videoaufnahmen entstanden beim Empfang
vom Filmfest
Braunschweig im Restaurant Tiziano
im Schloss Braunschweig.
Es war eine Lichtspiegelung
durch ein Weinglas.
Bei den Aufnahmen waren
Bernhard Marsch und Christos
Dassios dabei.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus dem Super 8-Film „Mauerblümchen“ von  2012. In das bearbeitete Videobild ist eine Folge von Ameisenbilder einkopiert worden.



Das Video hat keine Musik, außer der Einleitungsfanfare.
Der Sound besteht aus der Originaltonaufnahme im Loop.

Das Video besteht aus einer kurzen Handyaufnahme.
Die Aufnahme entstand bei der Führung durch die Brauerei
                        Maisel in Bayreuth im Rahmen des Kontrast
                        Filmfestivals 2014.



Musik: Spielleut „Saltarello” Anonymus 14. Jahrhundert
und  „Saltarello” Anonymus 14. Jahrhundert (Italien)
Das Video besteht aus dem Super 8-Film
                  „
The story of a tomato“ von  2003



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus Fotos,
die animiert und dann digital bearbeitet sind.



Musik: Stefan Möckel (Gesang)
Das Video besteht aus dem
Super 8-Film „Mauerblümchen“ von  2012



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus dem Super 8-Film
 „Sonnenuntergang“ von  1991



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus dem Super 8-Film
 „Das musikalische Fenster“ von  1986
.



Musik: Türkische Musik
Das Video besteht aus dem Super 8-Film
 „Liebespaar“ von  2013



Musik: Stefan Möckel
Ein Foto wurde als Video bearbeitet.



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einem kurzen Ausschnitt aus dem Super 8-Film „Venezia“ von 1984.
Im Originalausschnitt sind zwei Tauben zu sehen. 



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus einer digitalen Spielerei.



Musik: Spielleut  “Saltarello” Anonymus
14. Jahrhundert (Italien)
Das Video besteht aus einem Foto.



Musik: Stefan Möckel und In seculum.
Das Video besteht aus Fotos, die animiert
und dann digital bearbeitet sind.
Dazu laufen verschiedene Zeichen durch das Bild.



Das Video hat keine Musik, außer der Einleitungsfanfare.
Der Sound besteht aus Vogelgezwitscher und Explosionsgeräuschen.

Das Video besteht aus einem kurzen Ausschnitt aus
                      dem Super 8-Film
„Naturblicke“ von 2011.
                      Im Originalausschnitt ist ein Baum zu sehen. 



Das Video hat keine Musik, außer der Einleitungsfanfare.
Der Sound besteht aus Geräuschen einer Fußgängerzone.
Das Video ist eine Bearbeitung des Super 8 Filmes „Gesichter“ von 2008.



Musik: In seculum   „2 Receradas“ von Diego Ortiz
Das Video besteht aus einem kurzen Ausschnitt aus dem
Super 8-Film„Naturblicke“ von  2011
.
Im Originalausschnitt ist die Katze zu sehen. 



Musik: Stefan Möckel
Das Video besteht aus 2 Fotos von einem Kopf.
Der Kopf wurde von Dieter Möckel geschnitzt.



 Musik: Stefan Möckel
Grundlage des Videos ist ein Ausschnitt aus dem
Super- 8 Film „Mein Zelt“ von 1995.



Musik: Spielleut   „Ductia“ Anonymus 14. Jahrhundert

Das Video besteht aus einem kurzen Ausschnitt aus
dem Super 8-Film„Naturblicke“ von  2011
.
                       Im Originalausschnitt ist eine Distel zu sehen.  



Musik: Bolero von Ravel, bearbeitet von Stefan Möckel
Das Video besteht aus einem kurzen Ausschnitt
aus dem Super 8-Film
„Mein Teefix“ (2004).



Musik: Stefan Möckel

Das Video entstand aus einem Foto.



Musik: Spielleut   „ Ungaresca“ von John Le Paix
Das Video entstand aus 7 Fotos, die ich von
Günegül Cerit gemacht hatte. Sie hat auf einem
Balkon eines alten griechischen Hauses
                       ihre Posen gemacht.



Musik: Stefan Möckel
Das Video entstand aus einem Super-8 Vorspann,
den ich irgendwann mal gefunden habe. Es ist ein
Vorspann für den Filmvorführer zum Scharfstellen
                       des Filmes, laut Jochen Pollit (Weiterstadt).


Digital Short Film Festival 2015
A series of short films by Stefan Möckel

There will be a new short film every Sunday always
 at about 7pm during the whole year 2015.
Don't miss this unique series of digital short films!
Stefan Möckel creates new films out of parts of his
Super 8 films, self made mobile phone films and his
photos. They are 53 films altogether, each of them
about one minute long.
Möckel in a digital version!
Films as moving pictures of art, funny ideas,
mediation, ecstasy of colours, music clips or
simply just as one-minute-films.
This is the first digital series of short films.
There will be a new one online every Sunday
and the old one disappears.
To be seen on Youtube.

Digitales Kurzfilmfestival 2015
Eine Kurzfilmserie von Stefan Möckel

Jeden Sonntag ein neuer Kurzfilm, immer um
19.00 Uhr herum, das ganze Jahr 2015 lang.
Verpassen Sie nicht diese einmalige Serie von
digitalen Kurzfilmen.
Stefan Möckel hat aus Teilen seiner Super-8 Filme,
aus selbst gedrehten Filmen  mit dem Handy oder
aus eigenen Fotos, einfach neue Filme kreiert.
Insgesamt sind es 53 Filme, jeder Film ist so um
eine Minute lang.
Möckel in digitaler Form.
Filme als bewegende Kunstbilder, als witzige Ideen,
als Meditation, als Farbenrausch, als Musikclip oder
ganz einfach als Minutenfilm.
Die erste Digi-Serie von Kurzfilmen.
Jede Sonntag kommt ein Neuer ins Netz und der
Alte verschwindet dann.
Zu sehen auf Youtube.
http://www.youtube.com/channel/UCI6fD-Ul-41FLdYVVXBCriQ



https://theaudienceawards.com/filmmakers/stefan.moeckel.51820






http://www.nonstopfilm.de/index.php/de/





http://www.sanroque.es/content/hasta-fin-de-septiembre-abierto-el-plazo-para-la-iv-muestra-de-cine-en-s-8-y-16?language=es

http://www.sanroque.es/content/catorce-cintas-participar-n-en-la-iv-muestra-de-cine-super-816-que-incluir-curiosidades?language=es

http://www.sanroque.es/content/las-cintas-one-man-eight-camera-y-zeit-11-ganadoras-de-la-iv-muestra-de-super-8-y-16-mm?language=es



http://www.gs8d2015.com/


https://www.facebook.com/events/166193890393633/

Stefan Möckel 1958 yilinda Almanya’da dogdu. 1977-1982 yillarinda Göttingen Üniversitesinde Matematik ve Sanat ögrenimi esnasinda Süper 8 mm Film ile tanisti ve sevdi. O günden bu güne kadar kendisi 430 tane S.8 mm film ve 74 Video film yapti ve cogu Almanya’da olmak üzere filmleri ile uluslararasi cesitli Kisa Film Festivallerine de katildi. Stefan Temmuz 2015’den beri Izmir’de yasiyor.

 „Sonsuz Super sekiz“ (Für ewig Super 8)
 

1.  Das musikalische Fenster          1986      3 min
  Müzikli Pencere  
2.   Back in the 50`s                          1989      1 min   1950’lere Dönüs
3.   Gegendschuß                               1989      1 min    Cevreye Bir Atis  
4.   Zurück in den Strumpf                1992      1 min
   Coraba dönüs  
5.    Kondominator                             1992      1 min 
  Condominator
6.    In der Nachbarschaft                 1993      3 min   Komsuluk  
7.    UFO                                                1994      3 min   Ufo  
8.  The lost case of beer                    2001      3 min   Kaybedilmis Bira Kasasi
9.  Amerikanisches Ei                        2002      2 min   Amerikan Yumurtasi
10.  The story of a tomato                2003      1 min    Domatesin Hikayesi 
11.  Henris Odaliske                           2004      1 min
   Harem Kadinlari  
12.  Keru                                               2006      1 min    Keru                     
13.  Währungsreform                         2006      1 min    Para Degeri Reformu
14.  Quadrologie                                 2007      3 min    Quadrologi                
15.  gitarren music                             2010      1 min
   gitar Müzigi  
16.  Cumalilar-Das Boot                    1993      12 min
  Tekne  „Cumalilar"


Vorbereitungen für die Filmshow

Vorbereitungen für die Filmshow

Erster Film












Foto: Ese Ese

Während der Pause










































Foto: Ese Ese

Filme anschauen











Foto: Ese Ese

Filmwechselpause                                                  Foto: Ese Ese














Foto: Ese Ese

Letzter Film












Foto: Ese Ese

Filmgespräch












Foto: Ese Ese





http://filmfest-weiterstadt.de/wp-content/uploads/2015/08/39.Filmfest-2015-Onlinekatalog-mittelgro%C3%9F.pdf







Erst entstand ein Handyfilm
(gefilmt mit Nokia C1),
dann wurde das Material im
Windows Movie Maker (WMV)
bearbeitet und später mit
Super 8 vom Laptop abgefilmt.




http://backup-festival.de/2014/de/2015/05/backuphome-2015/




Weitere Filme von mir kommen im Spezialprogramm zur Aufführung.
Hier der Link zum Festivalkatalog 2015:
http://www.oneminute.ch/de/archiv/festivalkataloge
Auf der Seite 50 und 51 im Katalog und auf der 26. PDF-Seite ist das
Spezialprogramm abgedruckt.








http://100dollarfilmfestival.org/assets/PDF/2015-ProgramGuide-web.pdf 





http://www.bambergerkurzfilmtage.de/wettbewerb-abgedreht




http://www.kontrast-filmfest.de/programm/index.html

Ich bin im "Warm up Trailer" am Anfang zu sehen!!!!

https://www.youtube.com/watch?v=voq8Ci8cesQ&feature=youtu.be



Der Film wurde während des Filmfest
Weiterstadt 2014 gedreht.

https://www.youtube.com/watch?v=clqYHwgqBEo





http://www.wand5.de/

"Für pointierten Trash sorgt Stefan ­Möckel. In „Herr H. Andy“
thematisiert der Braunschweiger Super-8-Freak, der auch den
diesjährigen Festivaltrailer verantwortet, den modernen Albtraum
des Handyverlustes – gewohnt ultrakurz, gewohnt ­komisch."

aus: Stuttgarter-Nachrichten.de
Oliver Stenzel, 16.01.2015 18:30 Uhr

635a3a0f8f8f.html




=vb.381536490045&type=2&theater



















http://www.mundoemfoco.org/superoff/edicao-anterior-2014/








en-la-iii-muestra-de-super-8-y-16-mil






„Niedlich anzusehen war auch der kürzeste Film im Wettbewerb:
 22 Sekunden tuckert die blaue „Knutschkugel“ Isetta des Wegs,
bevor sie an einer Kreuzung auf eine Limousine stößt und
erschrocken verstummt. Regisseur Stefan Möckel erntete
Heiterkeit und bekam großen Applaus.“
Entnommen  ECHO-online vom Donnerstag, 11.09.2014
Filmhirschen;art1161,5349284





Der Fußballfan
https://www.youtube.com/watch?v=UlJcE91etio&list=UU_yO4y9sfYmOT8zn54X467Q&index=1

und Der Doppelpaß
https://www.youtube.com/watch?v=ExKXr-cPg9c&list=UU_yO4y9sfYmOT8zn54X467Q&index=2




https://vimeo.com/106022901 





http://www.winnipeguff.com/index.php/friday-june-14/700---the-90-second/







finished-20120100&utm_source=email




 

http://www.youtube.com/watch?v=tPQobk1YojM&list=UUuT1yVxMprPFjIGpl6SpaCw

















In den Videoarbeiten dieser Ausstellung wurde der „Underground“
erforscht und Fragen aufgeworfen: Was bleibt vom Underground
übrig, wenn jedes Ereignis medialisiert wird? Wie entwickeln sich
die sozialen und kulturellen Inseln weiter, die sich aus der Asche
von politischen Entscheidungen und wirtschaftlicher Krise
formierten? Welche Grenzen und Überlappungen gibt es zwischen
experimentellen und innovativen Formen und Mainstream-
Produktionen? Where are we now?





https://de-de.facebook.com/events/660120170705722/?ref=22





http://100dollarfilmfestival.org/festival/schedule/friday/



http://www.youtube.com/watch?v=9NtZqMeXcX0 



























  "Etwa 100 Einminüter aus den letzten 25 Jahren
von und mit StefanMöckel, Filmemacher aus Braunschweig,
original, Super 8.
Stefan Möckel ist mit seinen sehr kurzen Kurzfilmen auf
vielen Festivals international bekannt. Ein „Möckel“
ist meist
nur eine Minute lang, in der Unruhe eines Kurz-
filmfestivals
oft zu kurz, um wirklich wahrgenommen zu
werden. Deshalb
bieten wir heute einen äußerst raren Mo-
ment: Viele Möckels
nacheinander. Ob es 50, 100 oder 150
Filme werden, hängt
von den Besuchern ab.
Und von seiner Fahrkarte zurück
nach Braunschweig."

http://www.kunstkulturquartier.de/fileadmin/allgemein/4_Filmhaus/pdfs/1560_Dezember_13_v3.pdf





Außdem wurde SUPER 8  gefeiert!
Für das Super8 Special, das am Freitag ab 23.00 Uhr
stattfand, waren live dabei
Stefan Möckel, Manuel Francescon,
Dagie Brundert
und viele regionale Super8freaks wie Stephan
Grosse Grollmann,
Martin Schwarz, Markus Jurchen
und Klaus Hammerlindl.

Mein Programm "Ab nach Kalifornien"
bestand aus folgenden Filmen:

1.       Driving to San Fransisco  1:29   Fotofilm        2003
2.      
The story of a tomato       0:26   Tomatenfilm  2003
3.      
It`s strange time              2:26   Zeitrafferfilm 2005
4.       Zwei Farben                      2:57   Experimentalfilm 2006
5.       Der Drachen                      1:16   Umweltfilm          2013
6.      
S.P.O.                                 0:37   Kratzerfilm          2013
7.      
Tellerbilder                        1:16   Tellerfilm             2012
8.      
Der weite Blick                  0:50   Dialogfilm            2012
9.      
Lustige Spiele                    0:39   Found Footage     2007
10.  
Qualm                                  1:15   Rauchfilm             2008
11.  
Das kleine Fressen              1:53   Zeitrafferfilm       2011
12.  
What is this?                      0:55    Frage-u. Antwortfilm 2010
13.  
 Am Ufer                             1:25    Stummfilm                2010
14.  
Ouadrologie                       2:26     Dokumentarfilm      2007
15.  
flieg                                    0:37     Hubschrauberfilm     2010
16.  
What time is it?                  1:07     Animierter Film       2011
17.  
Keru                                    1:08     Zeitrafferfilm          2006
18.  
Liebespaar                          0:50     Liebesfilm              2013
19.  
Skippings                            1:24     Zeitrafferfilm        1986
20.  
California                          0:58  Musik- und Kinofilm    2003





Super8 von Stefan Möckel:
 
1.       Driving to San Fransisco     1:29          Fotofilm                  2003
2.       The story of a tomato          0:26          Tomatenfilm           2003
3.      
It`s strange time                 2:26          Zeitrafferfilm          2005
4.      
Zwei Farben                          2:57          Experimentalfilm   2006
5.       Der Drachen                          1:16          Umweltfilm            2013
6.      
S.P.O.                                      0:37           Kratzerfilm          2013
7.       Tellerbilder                            1:16           Tellerfilm              2012
8.      
Der weite Blick                      0:50            Dialogfilm            2012
9.      
Lustige Spiele                        0:39          Found Footage       2007
10.     Qualm                                     1:15          Rauchfilm              2008
=============================================
 (Nachholung der Veranstaltung, die im Sommersemester
2013 angekündigt war, aber wegen Hochwasser ausfallen musste).




http://www.youtube.com/watch?v=GMwtT7tUFVg




http://www.curta8.com.br/?lang=en










catorce-peliculas-concursaran-en-la-ii-muestra-de-cine-en-super-8/













Ehemalige zu Gast: Alex Gerbaulet und Tom Schön

Filme:

Vika Kirchenbauer | Like Rats Leaving a Sinking Ship | 25 Min. | 2012
Petra Lottje | Das Nest | 7 Min. | 2012
Rita Marcedo | Implausible things #1 | 12 Min. | 2012
Katharina Gruzei | Arbeiterinnen verlassen die Fabrik | 10 Min. | 2012
Frank Bubenzer | Luftnummer bonfortionös |  11 Min. |  2011
Gunter Deller | Wildwechsel | 13 Min. | 2012
Deborah Phillips | Pfffhp tt! | 5 Min. | 2012

und super Super8 von Stefan Möckel

Im Anschluss Bar und gehobene Unterhaltung.

http://additor.hbk-bs.de/filmklasse









http://100dollarfilmfestival.org/festival/films/





http://campusreporter.nordbayerischer-kurier.de/?p=832#more-832
























http://super8mmszeged.blogspot.ca/
















festival-reviews-by-tim-zak/


Er kam am Donnerstag, den 8. März 2012 im 19.00 Uhr Programm
als Super 8-Original zur Aufführung.
_webnospreads/1?mode=a_p










Desweiteren kamen zwei Super-8-Live Shows,
mit meinen Filmen und moderiert von mir, im Rahmenprogramm
zur Aufführung (Filmauswahl: siehe unter Soloprogramme)
und im Kinderprogramm "FiWi für Kids - Kurzfilme Teil 2" zeigte
ich live am Super-8-Projekter folgende Filme: "Geld",
"Der Gitarrist", "Planet der Giraffen",
"Uhrfilm", "101 mach mal den Diener" und "Gesichter".

com/2012/01/12/tiere-haben-hochkonjunktur/






Infos zu den  Filmen  sind unter meiner Filmographie zu sehen.










































"Ein Koffer voller Spulen. Stefan Möckel mit der Hälfte seiner Schätze"
Text&Foto Jürgen Lossau aus: schmalfilm 5/2011












































"FLIEG " wurde mit einer lobenden Erwähnung ausgezeichnet.
Begründung der Jury:  
Der Film “flieg” von Stefan Möckel kommt schnell zur Sache. Er ist stimmungsaufhellend, wirkungsvoll und unaufdringlich.
























25. Schwenninger Kurzfilmfestival  Diese Woche schauen wir uns
stellvertretend für ca. 700 Filmproduktionen von Stefan Möckel
"Qualm" von 2008 an. Filme von Stefan Möckel zeigen wir seit
ca. 1987. Das Knattern kommt übrigens von einem Original
Super 8 Projektor. Der Humor kommt original von Stefan Möckel.
Es lebe der Feind aller Filmsichtungsgruppen - und Liebling des Publikums.
Zu sehen unter:
http://www.facebook.com/pages/25-Schwenninger-Kurzfilmfestival/101049899947644?ref=ts


http://www.youtube.com/watch?v=VXM-ZQoxD9I























http://www.infomedia-sh.de/index.php?page=nl_1003_blitzfilm_osteuropa












John Porter, 11.2.2009 um 3:06 Uhr
Dear Stefan (the German "King of Super 8"),
We'd like to see your films here in Toronto, Canada sometime.
John (the Canadian "King of Super 8")

Warnix-Machtnix, 23.1.2009 um 12:47 Uhr
Ahoi Stefan,
auch Dir alles Gute für Null Neun. Bei der langen Filmliste bin ich
ja froh, dass das internet nicht abgestürzt ist. Deine site ist
schön übersichtlich und war auch endlich mal nötig.
Das Bild von der Projektion "Blicke aus dem Ruhrgebiet" hat
uns an was erinnert...
Liebe Grüsse aus HH, Dorit und Carsten

Hans,  16.1.2009 um 10:57 Uhr
Hallo Stefan,
hatte gerade den Link gesehen - ist ja Super, Dein Ouevre
kann sich sehen lassen, ich hoffe es geht gut, Du bist gesund,
nachträglich noch ein gutes, gesundes neues Jahr 2009 und
wir sehen uns bald mal wieder, Hans


Knochenpunk, 13.1.2009 um 16:41 Uhr
ui! und oooch n frohes neues!
Bin ich jetzt auch mal erster in nem Gästebuch!?
der dosensternbaumeister

A.Fesl, 10.1.2009 um 19:31 Uhr
Danke für die Wünsche zum neuen Jahr! Wünsche ein gutes
neues Filmjahr! Die anderen haben sich immer noch
nicht auf meine Terminabfragen hin geührt! Seltsam!?

Reinhard Koller, 10.1.2009 um 17:59 Uhr
Kutlu olsun!
Wir bleiben noch ein Jahr in Windhoek, dann geht's zurück
nach Almanyaya.








http://www.jooki.de/wp-content/uploads/2009/12/ad2kat_100114f_web.pdf

































(Foto Menekse Möckel)
























http://www.filmfest-os.de/2003/programm/kurzfilm/programm.htm

http://www.dagiebrundert.de/Reviewsoberhau.html